Cookie Warnung

Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

<< Vorhergendes Produkt - 15 von 15 - Nächstes Produkt >>

Konstruktionsholz Bangkirai

Länge:

Lieferzeit: 3-10 Werktage
52,44*
21,49 EUR / lfm*
Stück
*inkl. MwSt. zzgl. Versand

Konstruktionsholz Bangkirai

Eigenschaften

  • Holzart: tropisches Hartholz, Bangkirai
  • Herkunft: Indonesien
  • Abmessung: 90 x 90 mm
  • in acht Längen
  • allseitig geriffelt
  • Resistenzklasse II

Anwendungsbereich

  • Unterkonstruktion für Terrassendielen aus Bangkirai, Massaranduba
  • Pfosten für Sichtschutzzäune

 

Hinweis: Für die Unterkonstruktion von Terrassendielen aus tropischen Hölzern wie Bangkirai und Massaranduba sollten Sie immer gleichwertiges Holz verwenden um einen frühzeitigen Umbau wegen Fäulnis zu vermeiden.

Zubehör

Name Menge Einzelpreis Summe
Isopats 8 mm 1 19,76 EUR 19,76 EUR
Terrassenschrauben 5,0 x 50 1 32,14 EUR 32,14 EUR
Terrassenschrauben 5,0 x 60 ... 1 41,46 EUR 41,46 EUR
H-Pfostenträger 1 13,78 EUR 13,78 EUR

Bewertungen

Dieses Produkt wurde noch nicht bewertet. Seien Sie die/der Erste!

Bangkirai

Das Holz des tropischen Yellow Balau-Baumes, besser bekannt unter Bangkirai, ist hart und witterungsbeständig. Deswegen eignet es sich besonders gut für den Außenbereich, beispielsweise für Terrassendielen oder Gartenmöbel. Einige Besonderheiten des Holzes sollten Sie vor dem Kauf wissen.

Holzeigenschaften

  • Farbe des Holzes: variiert, im frischen Zustand gelblich braun bis grünlich, dunkelt nach bis zu olivbraun
  • Gut beständig gegenüber Pilzen und Insekten (Resistenzklasse II)
  • Sehr wetterbeständig, hohe Festigkeit durch hohe Dichte
  • Pinholes: Feine Bohrlöcher von Frischholzinsekten, die am stehenden Stamm oder kurz nach der Fällung entstehen können. Ein Vermehren der Löcher in den verarbeiteten Bangkirai-Dielen ist ausgeschlossen, da diese Insekten eine hohe Luftfeuchtigkeit benötigen.
  • Harzgallen: Bangkirai enthält fast keine freien Harzanteile. Gelegentlich kommen leichte Harzstellen als schmale Spalte mit weißen Kristallen (kristallisiertes Harz) vor.
  • Endrisse: Besonders an den Brettenden neigt Bangkirai durch Quellen und Schwinden zu feinen und größeren Rissen, die aber keine Einfluss auf die Statik haben. Durch eine Wachsschicht an den Stirnseiten wird dieser Effekt reduziert.
  • Auswaschungen: Durch Niederschläge werden wasserlösliche Holzinhaltsstoffen ausgewaschen und führen zu Verfärbungen. Eine geregelte Wasserabführung verhindert die Verschmutzung von Fasade oder Pool.
  • Flecken: Wasserlösliche Gerbstoffe des Bangkirais reagieren mit minimalen Eisenkonzentrationen und führen zu grauen bis schwarzen Verfärbungen.
  • Transportflecken: Bangkirai wird lufttrocken verschifft, durch den lange Transportweg im Kontainer kann es zu einer leichten Schimmelbildung kommen, dieser Pilz ist aber bei europäischen Temperaturen nicht lebensfähig und kann einfach abgebürstet werden. Verfärbungen verschwinden im Laufe der Zeit.
  • Maßtoleranzen: Holz "arbeitet". Durch Schwinden und Quellen können die Terrassendielen bis zu 10 mm in der Breite ab- bzw. zunehmen. 

Verlegungshinweise

  • Bohren Sie die Schraublöcher vor, sonst können die Schrauben abreißen und die Verbindungen werden nicht richtig fest.
  • Verwenden Sie Edelstahlschrauben, um Flecken zu vermeiden. Die Schrauben sollten mindestens doppelt so lang sein wie die Dielenstärke und pro Dielenbreite zwei Verschraubungen.
  • Benutzen Sie für die Unterkonstruktion gleichwertiges Holz um einen frühzeitigen Umbau wegen Fäulnis zu vermeiden.
  • Bringen Sie die Dielen im rechten Winkel zur Unterkonstruktion an, mit einem Dielenabstand von 5 bis 10 mm, abhängig von Wetterlage und Holzfeuchte.

Oberflächenbehandlung/Reinigung

  • Keine Imprägnierung nötig, da von Natur aus witterungsbeständig
  • Bangkirai-Öl schützt das Holz vor dem Vergrauen und erhält die ursprüngliche Farbgebung
  • Verschmutzungen können mit einem harten Schrubber und Seifenlösung entfernt werden, bei hartnäckigen Stellen helfen eine Messingdrahtbürste oder feines Schleifpapier

Nachfolgend zeigen wir Ihnen eigene Fotos von der Originalware, damit sie einen authentischen Eindruck unserer Produkte bekommen. Das erste Foto zeigt die oben genannten Pinholes, diese können bei Bangkirai auftreten und sind ungefähr so groß wie ein Stecknadelkopf.

 

Bangkirai Pinholes

 

Auf dem zweiten Foto erhalten Sie einen Eindruck über die möglichen Farbunterschiede der Bangkirai-Dielen und die Flecken, die durch den Transport auftreten können.

 

Bangkirai Farbunterschiede und Transportflecken

Download

Versandkostencheck

Liegt Ihre Baustelle im Liefergebiet?

Versandkosten abfragen.
Es bestehen Lieferbeschränkungen: Liste der belieferten PLZ
unser Lager

03643 90 60 501
Gebreitestraße 13
99428 Nohra

03643 - 90 60 501

info@holz-hoehne.de

Öffnungszeiten
Mo - Fr. 7.30 - 18.00
Sa.       9.00 - 13.00


Winteröffnungszeiten:
12.11.18 - 16.02.19
Mo - Fr. 7:30 - 17:00 Uhr
Sa. 9:00 - 13:00 Uhr

Widerrufsbelehrung

Widerrufsformular

Holz vom Fach